Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Street

Street

  

Filmhandlung und Hintergrund

Die gängigen Stationen des Käfigklopperfilms werden durchdekliniert bzw. abgehakt vom Verteidigungsfall im persönlichen Umfeld über den weisen Meister, der das rohe Talent gebührend schleift, bis zum unentrinnbaren Finalfight auf Leben und Tod unter Druck fieser Gangster in diesem solide geschreinerten und den Geist des geneigten Betrachters nicht allzu sehr beleidigenden Martial-Arts-B-Movie. Die Kampfchoreografie...

Remo Street hat den Straßenkampf hinter sich gelassen und bewirbt sich nun ernsthaft um einen seriösen Job. Als er in einem Supermarkt vorstellig wird, tauchen russische Gangster auf und bedrohen die Umstehenden. Bei Remo geraten sie an den Falschen und zahlen Lehrgeld. Ein Trainer aus dem benachbarten MMA-Dojo wird Augenzeuge und würde Remo gern für sein Team gewinnen. Dem jedoch sitzt ab sofort die Russenmafia im Nacken. Deren Boss will Remo zwingen, für ihn auf illegalen Kampfturnieren anzutreten.

MMA-Fighter Remo Street sucht einen ehrlichen Job, doch die Russenmafia zwingt ihn zu kämpfen. Grundsolider Klopperfilm mit gut choreografierten Kampfszenen und den gängigen Story-Mustern.

Darsteller und Crew

  • Beau Smart
  • Mark Ryan
  • Shashawnee Hall
  • Kate Miner
  • Quincy Brown
  • Bradford May

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die gängigen Stationen des Käfigklopperfilms werden durchdekliniert bzw. abgehakt vom Verteidigungsfall im persönlichen Umfeld über den weisen Meister, der das rohe Talent gebührend schleift, bis zum unentrinnbaren Finalfight auf Leben und Tod unter Druck fieser Gangster in diesem solide geschreinerten und den Geist des geneigten Betrachters nicht allzu sehr beleidigenden Martial-Arts-B-Movie. Die Kampfchoreografie kann sich sehen lassen, die nötigen Knöpfe werden gedrückt, Fans vom Fach kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen