Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Strange Frequency

Strange Frequency

Filmhandlung und Hintergrund

Wenn der Musiksender VH-1 eine Anthologie-Reihe produziert, dann geht es darin natürlich auf die eine oder andere Art stets um Rock’n’Roll; im Fall von „Strange Frequency“ eingebaut in kleine Geschichten, deren unheimlich-ironischer Stil ganz in der Tradition der klassischen Genre-Vorbilder „Twilight Zone“ und „Outer Limits“ steht. Originelle Ideen und einige mehr oder weniger bekannte Gesichter wie B-Thrillerstar und...

Zwei Rockfans krachen mit dem Auto gegen einen Laternenmast und landen auf der Suche nach Hilfe in einem Seventies-Disco-Club - für sie die reinste Hölle. Althippie Bob befreit die Welt von in seinen Augen nichtsnutzigen Jugendlichen - bis er auf einen würdigen Gegner trifft. Ex-Rockstar Jimmy Blitz plant sein Comeback, einschließlich des täglich verwüsteten Hotelzimmers - aber er hat die Rechnung ohne die unbeirrbare Zimmerdame gemacht. Musikagent Martin hat ein besonderes Gespür für neue Talente - nur daß deren Karrieren stets schnell ein unschönes Ende nehmen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Wenn der Musiksender VH-1 eine Anthologie-Reihe produziert, dann geht es darin natürlich auf die eine oder andere Art stets um Rock’n’Roll; im Fall von „Strange Frequency“ eingebaut in kleine Geschichten, deren unheimlich-ironischer Stil ganz in der Tradition der klassischen Genre-Vorbilder „Twilight Zone“ und „Outer Limits“ steht. Originelle Ideen und einige mehr oder weniger bekannte Gesichter wie B-Thrillerstar und Julia-Bruder Eric Roberts oder Popmusiker John Taylor ergeben einen vergnüglichen Mix für Freunde des schwarzen Humors.
    Mehr anzeigen