Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Straight to Hell

Straight to Hell


Straight to Hell: Wilde Punk-Persiflage auf Sergio Leones Spaghetti-Western, die Regisseur Alex Cox („Repo-Man“,“Sid und Nancy“) voller „in-jokes“ am spanischen Drehort von „Zwei glorreiche Halunken“ realisiert hat. Die Besetzungsliste mit der Punkrockband „The Pogues“, Elvis Costello, Jim Jarmusch, Grace Jones, Dennis Hopper u.v.a. liest sich wie ein „Who’s Who“ der Musik- und Filmszene der 80er. Die Actionkomödie mit Kultfilmqualitäten...

Filmhandlung und Hintergrund

Wilde Punk-Persiflage auf Sergio Leones Spaghetti-Western, die Regisseur Alex Cox („Repo-Man“,“Sid und Nancy“) voller „in-jokes“ am spanischen Drehort von „Zwei glorreiche Halunken“ realisiert hat. Die Besetzungsliste mit der Punkrockband „The Pogues“, Elvis Costello, Jim Jarmusch, Grace Jones, Dennis Hopper u.v.a. liest sich wie ein „Who’s Who“ der Musik- und Filmszene der 80er. Die Actionkomödie mit Kultfilmqualitäten...

Drei Bankräuber geraten auf der Flucht nach einer Autopanne in ein heruntergekommenes Wüstennest, das von der Familie McMahon, einem Clan von Revolverhelden beherrscht wird. Nach anfänglichen Feindseligkeiten, gemeinsamen Besäufnissen und sexuellen Abenteuern mit den wenigen Damen am Ort, sorgt der gewaltsame Tod von Opa McMahon für die Eskalation. In einem bleihaltigen Showdown mähen sich Einwohner und Fremdlinge gegenseitig nieder.

Drei Bankräuber geraten auf der Flucht in ein heruntergekommenes Wüstennest, das von den Revolverhelden der Familie McMahon beherrscht wird. Nach anfänglichen Feindseligkeiten, gemeinsamen Besäufnissen und sexuellen Abenteuern mit den wenigen Damen am Ort sorgt der gewaltsame Tod von Opa McMahon für die Eskalation. Wilde Punk-Persiflage auf Sergio Leones Spaghetti-Western, die Regisseur Alex Cox voller „in-jokes“ in Spanien realisiert hat.

Darsteller und Crew

  • Courtney Love
    Courtney Love
  • Dennis Hopper
    Dennis Hopper
  • Grace Jones
    Grace Jones
  • Sy Richardson
  • Joe Strummer
    Joe Strummer
  • Dick Rude
  • Alex Cox
    Alex Cox

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Wilde Punk-Persiflage auf Sergio Leones Spaghetti-Western, die Regisseur Alex Cox („Repo-Man“,“Sid und Nancy“) voller „in-jokes“ am spanischen Drehort von „Zwei glorreiche Halunken“ realisiert hat. Die Besetzungsliste mit der Punkrockband „The Pogues“, Elvis Costello, Jim Jarmusch, Grace Jones, Dennis Hopper u.v.a. liest sich wie ein „Who’s Who“ der Musik- und Filmszene der 80er. Die Actionkomödie mit Kultfilmqualitäten und starkem Soundtrack lief im Kino schwach, bringt aber auf Video langfristig sichere Umsätze.
    Mehr anzeigen