1. Kino.de
  2. Filme
  3. Stielke, Heinz, fünfzehn...

Stielke, Heinz, fünfzehn...

Filmhandlung und Hintergrund

DEFA-Tragikomödie, in der ein Hitlerjunge erfahren muss, wie es ist, Halbjude zu sein.

Hitlerjunge Heinz Stielke wurde in Berlin gerade zum Rottenführer ernannt, als ihm mitgeteilt wird, dass sein im Krieg gefallener Vater jüdische Vorfahren hatte. Seine Mitschüler machen ihm auf drastische Weise klar, dass er von nun an nichts mehr am Gymnasium zu suchen hat. Als auch noch seine Mutter bei einem Bombenangriff ums Leben kommt, gerät Heinz in die Hände der Polizei. Ein Kommissar beschließt, ihn in zu seinem Bruder in dessen Waisenhaus nach Thüringen zu schicken, doch auf dem Weg dorthin gerät Heinz in neue Schwierigkeiten.

Stielke, Heinz, fünfzehn... im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

  • Marc Lubosch
    Marc Lubosch
  • Jens Müller
    Jens Müller
  • Gert Gütschow
    Gert Gütschow
  • Berthold Schulze
    Berthold Schulze
  • Heide Kipp
    Heide Kipp
  • Rolf Ludwig
    Rolf Ludwig
  • Michael Kann
    Michael Kann
  • Günter Haubold
    Günter Haubold
  • Sabine Schmager
    Sabine Schmager
  • Wolfgang Schoor
    Wolfgang Schoor

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Stielke, Heinz, fünfzehn...: DEFA-Tragikomödie, in der ein Hitlerjunge erfahren muss, wie es ist, Halbjude zu sein.

    DEFA-Verfilmung des Jugendromans „Abenteurer wider Willen“ von Wolfgang Kellner durch Michael Kann („Die Entfernung zwischen dir und mir und ihr“). Marc Lubosch („Grüne Hochzeit“) erlebt als Halbwüchsiger mehr oder weniger glaubwürdige Abenteuer auf seiner Odyssee gegen Ende des Zweiten Weltkriegs: Er wird von der Kommandantin eines Arbeitserziehungslagers zum Mann gemacht, trifft ein nettes Mädchen und endet schließlich als Held.

Kommentare