Filmhandlung und Hintergrund

Während Dr. Daniel Jackson (Michael Shanks) nach dem Tod seiner Frau erstmals wieder romantische Bande knüpfen darf, wird in der zweiten Folge dieses „Stargate SG-1“-Doppelpacks ein Hades-ähnliches Szenario entworfen, in dem sich der vermummte Herrscher der Unterwelt als der tot geglaubte Apophis entpuppt. Fortsetzung folgt… Jede Menge Spaß und Spannung für die breite Stargate-Fangemeinde.

SG-1 will einer Kultur helfen, die ihr Gedächtnis verloren haben. Ihre attraktive Führerin und Wohltäterin, in die sich Daniel verliebt, ist in Wahrheit eine verjüngte Linea, ehemals Zerstörerin der Welten genannt. - Samanthas zu den Tok’Ra gewechselter Vater ist in die „Hölle“ verbannt worden. Um ihn zu befreien, versucht Samantha die Erinnerungen von Jolinar zu reaktivieren, der es als einzige gelang, aus der Hölle zu fliehen.

SG-1 will einer Kultur helfen, die ihr Gedächtnis verloren haben. Ihre attraktive Führerin und Wohltäterin, in die sich Daniel verliebt, ist in Wahrheit eine verjüngte Linea, ehemals Zerstörerin der Welten genannt. - Samanthas zu den Tok’Ra gewechselter Vater ist in die „Hölle“ verbannt worden. Samantha versucht, ihn zu befreien.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Während Dr. Daniel Jackson (Michael Shanks) nach dem Tod seiner Frau erstmals wieder romantische Bande knüpfen darf, wird in der zweiten Folge dieses „Stargate SG-1“-Doppelpacks ein Hades-ähnliches Szenario entworfen, in dem sich der vermummte Herrscher der Unterwelt als der tot geglaubte Apophis entpuppt. Fortsetzung folgt… Jede Menge Spaß und Spannung für die breite Stargate-Fangemeinde.

Kommentare