Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Trek - Voyager 4.06: Concerning Flight/Mortal Coil

Star Trek - Voyager 4.06: Concerning Flight/Mortal Coil

Filmhandlung und Hintergrund

Die witzige, auf den Captain konzentrierte erste Folge steht im Kontrast zu der diesmal ein wenig zu gesprächslastigen, glaubensphilosophisch-düsteren zweiten Folge. Fans der philosphischen Thematik kommen auf ihre Kosten, die anderen warten besser auf die nächste Veröffentlichung. Science-Fiction der bereits zuvor in drei Serien erprobten Star-Trek-Crews.

Leonardo Da Vinci aus Janeways Holodeckprogramm stellt seine Kreativität auch außerhalb der Holosuite unter Beweis, als Fremde den Hauptcomputerprozessor und anderes lebenswichtiges, technisches Gerät aus der Voyager klauen. Schließlich rettet ihm und Janeway sein neu entwickeltes Fluggerät das Leben. - Das Leben nach 13stündigem Tod schmeckt Koch und Gute-Laune-Verbreiter Neelix gar nicht mehr, weil er den Glauben an ein Wiedersehen mit seiner toten Familie verloren hat.

Leonardo Da Vinci aus Janeways Holodeckprogramm entwickelt ein Fluggerät, das ihm und Janeway das Leben rettet. - Nach 13-stündigem Tod hat Neelix keinen Spaß mehr am wiedergewonnen Leben, weil er befürchtet, seine tote Familie nie mehr wiederzusehen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die witzige, auf den Captain konzentrierte erste Folge steht im Kontrast zu der diesmal ein wenig zu gesprächslastigen, glaubensphilosophisch-düsteren zweiten Folge. Fans der philosphischen Thematik kommen auf ihre Kosten, die anderen warten besser auf die nächste Veröffentlichung. Science-Fiction der bereits zuvor in drei Serien erprobten Star-Trek-Crews.
    Mehr anzeigen