Filmhandlung und Hintergrund

Bob Fosses Verfilmung des tragischen Lebens des Starletts Dorothy Stratten, das 1980 von ihrem eifersüchtigen Mann ermordet wurde.

Gegen den Willen ihrer Familie verliebt sich Dorothy Stratten, eine sexy und naive Schönheit, in den miesen kleinen Paul Snider. Sie heiraten, und Snider managt fortan nicht nur Dorothys Filmkarriere, sondern übernimmt auch die Kontrolle über jeden anderen Aspekt im Leben des Starletts. Doch als Stratten beginnt, sich von dem besessenen Snider zu befreien (indem sie sich mit Peter Bogdanovich trifft, der mit ihr 1980 „Sie haben alle gelacht“ dreht), ist dies mehr als Snider ertragen kann. Er ermordet erst Dorothy und tötet dann sich selbst.

Bob Fosses letzter Film beruht auf tatsächlichen Ereignissen: Das „Playboy“-Jahresmädchen 1980 wurde von seinem eifersüchtigen Mann ermordet. Trotz guter darstellerischer Leistungen und perfekter Inszenierung bleibt der voyeuristische Aspekt offensichtlich.

Alle Bilder und Videos zu Star 80

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Star 80: Bob Fosses Verfilmung des tragischen Lebens des Starletts Dorothy Stratten, das 1980 von ihrem eifersüchtigen Mann ermordet wurde.

    Bob Fosses letzter Film beruht auf tatsächlichen Ereignissen: Das „Playboy“-Jahresmädchen 1980 Dorothy Stratten wurde tatsächlich von ihrem eifersüchtigen Mann ermordet und damit – posthum – zum berühmtesten Playmate, das Playboy je hatte. Trotz guter darstellerischer Leistungen und perfekter Inszenierung bleibt der voyeuristische Aspekt von „Star 80“ offensichtlich und wurde vielfach kritisiert.

Kommentare