1. Kino.de
  2. Filme
  3. Standoff

Standoff

Filmhandlung und Hintergrund

Thriller, der sich wie ein Laborexperiment in einem eng begrenzten Raum abspielt. Die Laborratten verhalten sich dabei nicht unbedingt logisch. Doch versieht das Drehbuch seine Figuren mit genug konträren Eigenschaften und sorgt für reichlich Zündstoff, der in solide gemachten Action-Sequenzen explodiert. Die Besetzung präsentiert mit Robert Sean Leonard aus „Swing Kids“, Dennis Haysbert, Keith Carradine und „Species“...

„Keiner kommt hier lebend raus!“ stimmt nicht ganz, entspricht aber dem Gefühl von in der Hütte einer fanatischen Sekten-Siedlung festsitzenden Belagerten. Dorthin flüchteten sich der irische Jungspund und Träumer Jamie Doolin sowie sein erfahrener, farbiger Partner Ty Jones mit einem verletzten Kameraden. Bald stoßen ein rassistischer texanischer Sheriff und ein feiger Beamter hinzu, die zwei Frauen, angeblich Sektenangehörige, im Keller finden. Keiner vertraut dem anderen. Als es den ersten Toten gibt, artet der Psychokrieg aus.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Thriller, der sich wie ein Laborexperiment in einem eng begrenzten Raum abspielt. Die Laborratten verhalten sich dabei nicht unbedingt logisch. Doch versieht das Drehbuch seine Figuren mit genug konträren Eigenschaften und sorgt für reichlich Zündstoff, der in solide gemachten Action-Sequenzen explodiert. Die Besetzung präsentiert mit Robert Sean Leonard aus „Swing Kids“, Dennis Haysbert, Keith Carradine und „Species“ Natasha Henstridge als durchtriebenem Luder eine attraktive Mischung.

Kommentare