St. Pauli zwischen Nacht und Morgen

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Schmuddelfilm, in dem ein braver Interpol-Inspektor im Sündenpfuhl von Hamburg auf den Geschmack des süßen Lebens kommt.

Den Schweizer Interpol-Inspektor Helmut Schmidt führen seine Ermittlungen gegen eine Bande von Rauschgifthändlern nach Hamburg, wo er Gefallen an der Striptease-Tänzerin Arlette findet. Es gelingt ihm, sich undercover der Bande anzuschließen. Als er bei einem Überfall auf einen Geldtransport mitmischen darf, beginnt er zu überlegen, ob es sich auf Dauer wirklich lohnt, auf der Seite des Gesetzes zu stehen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • St. Pauli zwischen Nacht und Morgen: Schmuddelfilm, in dem ein braver Interpol-Inspektor im Sündenpfuhl von Hamburg auf den Geschmack des süßen Lebens kommt.

    Deutscher Schmuddelfilm, für den der spätere Exploitation-König Erwin C. Dietrich den berüchtigten französischen Regisseur José Bénazéraf („Heißer Strand“) engagierte. Einblick in das Milieu des Sündenpfuhls St. Pauli geben Szenen, die in Striptease-Lokalen spielen und in denen unter anderem die Kroatin Dunja Rajter („Winnetou I“) in Szene gesetzt wird. Den in Versuchung geführten Inspektor spielt Helmut Förnbacher („Schonzeit für Füchse“), die Versuchung selbst wird verkörpert von Eva Christian („Cream - Schwabing Report“).

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. St. Pauli zwischen Nacht und Morgen