Filmhandlung und Hintergrund

Das Ehepaar John und Margaret ist in seinem Schlafzimmer gefangen.

John und seine Frau Margaret sind Gefangene in ihrem eigenen Schlafzimmer. Während sie schliefen hat sich offensichtlich jemand Zutritt zu dem abgelegenen Haus in der Nähe Londons verschafft und die beiden eingeschlossen. Zu allem Überfluss entdeckt das Ehepaar im Mondlicht einen unheimlich aussehenden Mann, der sich im Garten zu schaffen macht. Offensichtlich hebt der Fremde ein Grab aus. Als Margaret über das Telefon die Polizei rufen will, meldet sich eine Frau, die ihr aufträgt, nichts zu unternehmen. Während des Gesprächs erfährt Margaret, dass ihr Haus vor Jahren Schauplatz eines Frauenmordes war.

Darsteller und Crew

  • Günther Neutze
    Günther Neutze
  • Rosel Schäfer
    Rosel Schäfer
  • Michael Ashe
    Michael Ashe
  • Ursula Lyn
    Ursula Lyn
  • Dieter Munck
    Dieter Munck
  • Anton Stupica
    Anton Stupica

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spuk im Morgengrauen: Das Ehepaar John und Margaret ist in seinem Schlafzimmer gefangen.

    Das Kriminalspiel aus dem Jahr 1969 würde man heute wohl als Mystery-Thriller bezeichnen. Die gelungene und äußerst spannende Mischung aus Krimi und Spukgeschichte basiert auf einem Buch des Fernsehautors Michael Ashe, der selbst als unheimlicher Mann im Garten auftritt. Großartig agieren die beiden Hauptdarsteller Günter Neutze und Rosel Schäfer, die in dem Film praktisch ein Zwei-Personen-Stück abliefern.

Kommentare