Sprengkommando Atlantik

  1. Ø 5
   1979
Sprengkommando Atlantik Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Sprengkommando Atlantik: Roger Moore rettet drei Bohrinseln vor Terrorist Anthony Perkins.

Terrorist Lou Kramer und seine Gangstertruppe überfallen und besetzen im Nordatlantik die drei Bohrinseln Esther, Ruth und Jennifer, auf denen über 700 Menschen arbeiten. Forderung an die britische Regierung: 25 Millionen Pfund. Admiral Brindsen weiß nur eine Lösung: Taucheinsatzspezialist und Katzenliebhaber Rufus Ffolkes und sein Team von Kampftauchern sollen sich anschleichen, während er und Ffolkes mit Kramer verhandeln. In letzter Minute kann Ffolkes die Sprengung der Inseln verhindern.

Captain Rufus steht vor einem schwierigen Fall: Er soll Verbrechern das Handwerk legen, die zwei für die Briten enorm wichtigen Ölbohrtürmen Besetzt haben und ein sehr hohes Lösegeld verlangen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Humorvoller Abenteuerfilm um eine gigantische Erpressung. Wer hätte das gedacht: Roger „James Bond 007“ Moore, seit 1991 UNICEF-Botschafter, ist als exzentrischer Taucheinsatzleiter mit Vorliebe für Stricken und für Katzen im Einsatz. Zu Beginn trainiert er seine Männer mit echten Waffen, im Finale bekommt er Katzennachwuchs geschenkt. Der Film ist ein Katz-und-Maus-Spiel, das durch Moore und Anthony „Psycho“ Perkins als Terrorist auf gutem Spannungsniveau gehalten wird. James Mason spielt den abgeklärten Admiral.

Kommentare