Filmhandlung und Hintergrund

Zwei Zeichentrickabenteuer aus der "Shrek"-Fabrik Dreamworks.

„Spirit - Der wilde Mustang“: Im Wilden Westen des 19. Jahrhunderts lebt der stolze Hengst Spirit mit seiner Herde. Eines Tages wird er von einem finsteren Colonel eingefangen, der ihn zähmen will. Unerwartete Hilfe erhält Spirit von einem jungen Indianer. „Sinbad - Der Herr der sieben Meere“: Eigentlich will sich der clevere Seefahrer Sinbad auf den Fidschis zur Ruhe setzen. Doch als die schöne Marina auftaucht, lässt er sich dazu überreden, die abenteuerliche Suche nach dem ominösen Buch des Friedens aufzunehmen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spirit: Stallion of the Cimarron / Sinbad: Legend of the Seven Seas: Zwei Zeichentrickabenteuer aus der "Shrek"-Fabrik Dreamworks.

    Zwei Zeichentrickabenteuer aus der „Shrek“-Fabrik Dreamworks. Die spannungsgeladenen Situationen, in die der titelgebende Mustang „Spirit“ gerät, sind kinderfreundlich aufbereitet, und der Geschichte wird durch den Gesang von Bryan Adams eine Portion Pathos verliehen wird. Für „Sinbad“ verzichtete man auf süßliche Songs und stellte stattdessen die Action in den Vordergrund, so dass sich der Titelheld mit monströsen Kraken, Verderben bringenden Sirenen und mordlustigen Raubvögeln herumschlagen muss.

Kommentare