Filmhandlung und Hintergrund

Deutsches Kriegsdrama, in dem ein in Spanien abgestürzter deutscher Flieger von einer Einheimischen gesund gepflegt wird.

Während des Spanischen Bürgerkriegs stößt die junge Teresa mit dem alten Pedro in den Bergen auf einen abgestürzten deutschen Flieger. Sie verstecken den verletzten Michael in einer Höhle, in der er von Teresa gepflegt wird. Die beiden verlieben sich ineinander, obwohl Teresa bereits einem anderen Mann versprochen ist. Als sie von Comisario Malek gezwungen wird, ihn zu Michaels Versteck zu bringen, kommt es zum Kampf.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Solange du lebst: Deutsches Kriegsdrama, in dem ein in Spanien abgestürzter deutscher Flieger von einer Einheimischen gesund gepflegt wird.

    Deutsches Kriegsdrama mit bedenklicher ideologischer Haltung und Adrian Hoven („Canaris“) als verletztem deutschen Fliegerhelden. Im Mittelpunkt der Handlung steht Marianne Koch („Des Teufels General“) als spanische Franco-Anhängerin, die alles und jeden zu lieben scheint, und am Ende doch wieder zu ihrem Verlobten zurückkehrt. Für die Inszenierung war Harald Reinl („Der Schatz im Silbersee“) zuständig, seine junge Ehefrau Karin Dor („Man lebt nur zweimal“) wird hier von einem Lastwagen der Kommunisten überfahren.

Kommentare