Filmhandlung und Hintergrund

Der Kongo sieht irgendwie aus wie Südafrika (und hat auch solche Probleme) in diesem zufällig in Südafrika entstandenen losen Sequel zu Tom Berengers Actionhit „Sniper“. Berenger glänzt zwar durch Abwesenheit, doch dafür darf ihn Billy Zane vertreten, der ja auch schon im ersten „Sniper“ von 1993 mit von der Jagdpartie war. Der jugendliche Hauptdarsteller Chad Michael Collins muss sich einen Rang im Genre erst noch...

In der Tradition seines Vaters, eines Marine-Scharfschützen, ist auch Brandon Beckett ein guter Soldat geworden. Eines Tages jedoch gerät Beckett bei einer Rettungsmission unter UN-Mandat im Kongo in den Hinterhalt eines perfekt getarnten Scharfschützen und überlebt den Anschlag wie durch ein Wunder als einziger seiner Einheit. Im Krankenhaus trifft er einen Weggefährten seines Vaters, der ihn mit den Feinheiten des Scharfschützenkampfes vertraut macht. Solcherart gewappnet kehrt Beckett zurück an den Einsatzort, um abzurechnen.

Ein junger Elitesoldat sucht nach einem traumatischen Einsatz Rat bei einem Veteranen und zieht sodann auf den Pfad der Rache. Effektvoller B-Actionthriller.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sniper: Reloaded

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Kongo sieht irgendwie aus wie Südafrika (und hat auch solche Probleme) in diesem zufällig in Südafrika entstandenen losen Sequel zu Tom Berengers Actionhit „Sniper“. Berenger glänzt zwar durch Abwesenheit, doch dafür darf ihn Billy Zane vertreten, der ja auch schon im ersten „Sniper“ von 1993 mit von der Jagdpartie war. Der jugendliche Hauptdarsteller Chad Michael Collins muss sich einen Rang im Genre erst noch erringen, doch ist dieser kompakte, gradlinige und durchaus spannende B-Actionfilm dafür nicht der schlechteste Anfang.

News und Stories

Kommentare