Smokin' Aces / Smokin' Aces 2: Assassins' Ball

  1. Ø 0
   2009

Filmhandlung und Hintergrund

Smokin' Aces / Smokin' Aces 2: Assassins' Ball: Zwei Actionfilme, in denen die Killerelite der Welt um großzügig dotierte Aufträge wetteifert.

„Smokin‘ Aces“: Der professionelle Falschspieler Buddy will als Kronzeuge gegen seinen früheren Mentor, einen Mafiaboss, aussagen. Der liegt zwar im Sterben, verspricht aber eine Million Dollar für Buddys Herz. Die großzügige Belohnung ruft die weltweit besten Killer auf den Plan. „Smokin‘ Aces 2: Assassins‘ Ball“: Irgendjemand setzt ein irrsinnig hohes Kopfgeld auf die graue FBI-Maus Walter Weed aus. Die Killerelite der Welt strebt nun danach, Weed pünktlich zur gewünschten Uhrzeit ins Jenseits zu befördern, FBI-Agent Baker versucht, dies zu verhindern.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zwei Actionfilme, die jeweils mit der simplen Prämisse aufwarten, dass ein buntes Ensemble abstruser Killer Jagd auf ein einziges Zielobjekt macht, um die dafür ausgesetzte Belohnung einzustreichen. Während Joe Carnahan („Narc“) für das Original „Smokin‘ Aces“ Größen wie Ben Affleck, Andy Garcia und Alicia Keys gewinnen konnte, ist die Stardichte beim ohne Bezug zum Vorgänger auskommenden „Smokin‘ Aces 2“ etwas geringer. Was aber zu verschmerzen ist, beziehen doch beide Filme ihre Hauptattraktivität ohnehin aus durchgeknallten Killer-Figuren wie dem Bikini-Babe mit Maschinengewehr oder der Südstaaten-Nazibande.

News und Stories

Kommentare