Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. SM-rechter

SM-rechter

SM-rechter: Eng an zugrunde liegenden Tatsachen orientiertes belgisches Drama über ein Opfer von Missgunst, Vetternwirtschaft und ins Kraut schießender Political Correctness. Zugleich (nach heutigen Mainstream-Maßstäben) ein gewagter Sexfilm, der die Kunst des Sadomasochismus und deren gewünschte wie ungewünschte mögliche Begleiterscheinungen sowohl ungeschönt als auch ohne Dünkel würdigt. Gut gespielt, mitunter bewegend...

Filmhandlung und Hintergrund

Eng an zugrunde liegenden Tatsachen orientiertes belgisches Drama über ein Opfer von Missgunst, Vetternwirtschaft und ins Kraut schießender Political Correctness. Zugleich (nach heutigen Mainstream-Maßstäben) ein gewagter Sexfilm, der die Kunst des Sadomasochismus und deren gewünschte wie ungewünschte mögliche Begleiterscheinungen sowohl ungeschönt als auch ohne Dünkel würdigt. Gut gespielt, mitunter bewegend...

Im Belgien der 90er Jahre macht sich Richter Koen mit unkonventioneller Verhandlungsführung nicht nur Freunde, genießt allgemein aber einen hohen Ruf. Privat droht sich Ehefrau Magda dem Gatten zunehmend zu entfremden, leidet unter schweren Depressionen. Da stellt sich heraus, dass Magda auf die Verbindung von Schmerz mit Sex positiv reagiert. Die beiden beginnen zu experimentieren, alte Liebe erwacht, und die Experimente werden gewagter. Das fällt bald auch anderen auf. Koen wird angeklagt: Wegen Misshandlung!

Ein gutbürgerliches Paar aus Belgien findet Gefallen an Sadomaso-Sex. Dafür landet es vor Gericht. Ein schier unfassbarer Justizskandal aus der jüngeren Vergangenheit steht im Mittelpunkt dieses bewegenden Dramas.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu SM-rechter

Darsteller und Crew

  • Gène Bervoets
  • Veerle Dobbelaere
  • Axel Daeseleire
  • Dirk van Dijck
  • Ilse Uitterlinden
  • Marie Van Loock
  • Amaryllis Uitterlinden
  • Marie Vinck
  • Michael Pas
  • Tjorven Vannieuwenhuyse
  • Gunther Lesage
  • Erik Lamens
  • Bert Hamelinck
  • Kato Maes
  • Frank van Passel
  • Stijn Van der Veken
  • Ewin Ryckaert
  • Iwan Georgiew
  • Sara de Vries-Vinck

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Eng an zugrunde liegenden Tatsachen orientiertes belgisches Drama über ein Opfer von Missgunst, Vetternwirtschaft und ins Kraut schießender Political Correctness. Zugleich (nach heutigen Mainstream-Maßstäben) ein gewagter Sexfilm, der die Kunst des Sadomasochismus und deren gewünschte wie ungewünschte mögliche Begleiterscheinungen sowohl ungeschönt als auch ohne Dünkel würdigt. Gut gespielt, mitunter bewegend, nicht mit der Kesselpauke inszeniert.
    Mehr anzeigen