1. Kino.de
  2. Filme
  3. Slap Shot 2: Breaking the Ice

Slap Shot 2: Breaking the Ice

Filmhandlung und Hintergrund

Die gleichnamige Sportfilm-Legende der 70er, seinerzeit von George Roy Hill mit Paul Newman in smashing Szene gesetzt, erfährt eine Neubearbeitung durch Leute, die unter anderem an der Puck-Klamotte „Mighty Ducks 2“ beteiligt waren. Kenner sind gut beraten, nicht dieselbe Qualität wie 1978 zu erwarten, der unvorbelastete Zuschauer kann dagegen mit Stephen Baldwin, Gary Busey und den unverzichtbaren Henson-Brüdern viel...

Einer Operettenliga einen Hauch sportlicher Härte zu verleihen einerseits, seinem auserwählten Globetrotter-Team andererseits eine Truppe ewiger Verlierer als Sandsack gegenüber zu stellen, engagiert ein Sportmanager ausgerechnet die als wüste Kloppertruppe bekannten Charlestown Chiefs. Die sind von dem neuen Angebot - verbunden zu allem Überfluss mit einem weiblichem Coach - zunächst wenig begeistert. Dann aber entdeckt Spielertrainer Linden, wie man Chef und Schicksal trotzdem eins auswischen kann.

Fernsehtitan möchte die Charlestown Chiefs für eine Operettenliga domestizieren, doch da hat er sich die Falschen ausgesucht. Stephen Baldwin und Gary Busey mühen sich redlich, doch das Original bleibt ungestriffen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die gleichnamige Sportfilm-Legende der 70er, seinerzeit von George Roy Hill mit Paul Newman in smashing Szene gesetzt, erfährt eine Neubearbeitung durch Leute, die unter anderem an der Puck-Klamotte „Mighty Ducks 2“ beteiligt waren. Kenner sind gut beraten, nicht dieselbe Qualität wie 1978 zu erwarten, der unvorbelastete Zuschauer kann dagegen mit Stephen Baldwin, Gary Busey und den unverzichtbaren Henson-Brüdern viel Spaß haben, so er künstlerisch-inhaltliche Erwartungen nicht zu hoch schraubt.

Kommentare