Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Skinned Deep

Skinned Deep

Filmhandlung und Hintergrund

Nicht von ungefähr an das „Texas Chainsaw Massacere“ oder Rob Zombies „House of 1000 Corpses“ erinnert dieses ungleich ungeschliffenere, dafür erfrischend schrill und bizarr angerichtete Blutgericht im Wüstensand und Regiedebüt von Gabe Bartolos, dem profilierten Maskenbildner von Filmen wie „Brain Damage“, „Leprechaun“ oder „Texas Chainsaw Massacre II“. Von „Leprechaun“ ist der kleinwüchsige Warwick Davies mit dabei...

In einem sonnenverbrannten Weiler in der Wüste von Amerikas Südwesten unterhält eine äußerlich vertrauenerweckende ältere Dame eine kleine Raststätte, die in Wahrheit als Menschenfalle dient für ihren Monsterpark aus dem Keller, zu dem unter anderem ein aggressiver Zwerg, ein Freak mit Riesenhirn und der fürchterliche Surgeon General gehören. Tina ist die einzige Überlebende ihrer vierköpfigen Familie und will sich nicht kampflos ergeben, In einer greisen Bikerbande findet sie unverhoffte Mitstreiter.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nicht von ungefähr an das „Texas Chainsaw Massacere“ oder Rob Zombies „House of 1000 Corpses“ erinnert dieses ungleich ungeschliffenere, dafür erfrischend schrill und bizarr angerichtete Blutgericht im Wüstensand und Regiedebüt von Gabe Bartolos, dem profilierten Maskenbildner von Filmen wie „Brain Damage“, „Leprechaun“ oder „Texas Chainsaw Massacre II“. Von „Leprechaun“ ist der kleinwüchsige Warwick Davies mit dabei, außerdem erkennen Genrefans unter den Bikern Genrevetaran Forrest J Ackerman. Guter Griff für Splatterfreaks.
    Mehr anzeigen