Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Skateboard Kid 2

Skateboard Kid 2

Filmhandlung und Hintergrund

Eine Art „Karate Kid“ auf dem Skateboard präsentiert Regisseur Andrew Stevens („Grid Runners“), der auch in der Rolle des Talentscouts zu sehen ist. Bis auf ein paar Durchhänger in der Anfangsphase weiß seine Familienkomödie auch durchaus zu Unterhalten. Nette Skateboard-Szenen, eine flotte Story, vor allem aber die witzigen Kommentare des sprechenden Skateboards lassen zumindest bei jüngeren Kunden wenig Langeweile...

Seit Sammy die Kids von der Skateboard-Bahn mit ihren großartigen Tricks gesehen hat, hat er nur noch einen Wunsch: Selbst mit einem Board zu zeigen, was er kann. Eines Tages trifft er den seltsamen, aber sehr weisen Zeno, der ihm Starduster, ein sprechendes Zauberboard, schenkt. Plötzlich kann Sammy alle Tricks, ein Talentsucher wird auf ihn aufmerksam und er wird auf ein Turnier eingeladen. Doch der bisherige Starskater sieht seine Stellung in Gefahr und stiehlt Starduster.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine Art „Karate Kid“ auf dem Skateboard präsentiert Regisseur Andrew Stevens („Grid Runners“), der auch in der Rolle des Talentscouts zu sehen ist. Bis auf ein paar Durchhänger in der Anfangsphase weiß seine Familienkomödie auch durchaus zu Unterhalten. Nette Skateboard-Szenen, eine flotte Story, vor allem aber die witzigen Kommentare des sprechenden Skateboards lassen zumindest bei jüngeren Kunden wenig Langeweile aufkommen und machen „Skateboard Kid 2“ zu einem Tip für das Kinderregal.
    Mehr anzeigen