Filmhandlung und Hintergrund

David Schwimmer, als Schauspieler komödienerprobt durch die TV-Serie „Friends“ und „Sechs Tage, sieben Nächte“ führt in dieser amüsanten, manchmal bösartigen, manchmal besinnlichen Klassentreffen-Story, die im amerikanischen Fernsehen lief, auch Regie. Wie zuvor „Romy und Michele - Alle Macht den Blonden“ oder „Ein Mann - ein Mord“ ist die Comedy voll auf 80er Jahre Songs und Feelings getrimmt. Love Jones singt und...

Nur widerwillig geht Kevin mit Musikerfreund Zane und seiner Frau zu seinem Highschool-Treffen. Klassengeschichte hatte er gemacht, indem er Prügel einsteckte. Elektra ist immer noch auf der Suche nach Mr. Right,. Zumindest ihre Freundin, von Beruf Flugzeugabstürzlerin, findet im netten Pechvogel Duncan den passenden Deckel. Und ein auf böse Streiche abonniertes Pärchen führt schließlich auch noch den Jahrgangssprecher und schleimigen Organisator Rob zur gerechten Strafe.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • David Schwimmer, als Schauspieler komödienerprobt durch die TV-Serie „Friends“ und „Sechs Tage, sieben Nächte“ führt in dieser amüsanten, manchmal bösartigen, manchmal besinnlichen Klassentreffen-Story, die im amerikanischen Fernsehen lief, auch Regie. Wie zuvor „Romy und Michele - Alle Macht den Blonden“ oder „Ein Mann - ein Mord“ ist die Comedy voll auf 80er Jahre Songs und Feelings getrimmt. Love Jones singt und spielt mit. Außerdem ist Teri „Lois & Clark“ Hatcher als reformierte Schlampe zu bewundern.

Kommentare