Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Silent House

Silent House

   Kinostart: 09.05.2014
Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

Elizabeth Olsen, jüngere Schwester der Olsen-Zwillinge Mary-Kate und Ashley sowie Star des neuesten „Godzilla“, spielt überzeugend die durchaus fordernde Hauptrolle in diesem Low-Budget-Remake eines gleichnamigen lateinamerikanischen Horrorfilms aus dem Jahr 2010. Wurde genau wie das Vorbild (oder etwa Hitchcocks „Cocktail für eine Leiche“) angeblich in einer einzigen Einstellung aufgenommen und fällt für solche...

Das Haus am See soll verkauft werden. Die junge Sarah rückt mit ihrem Vater und dem Onkel an, um das Gebäude übergabefertig zu machen. Die Fenster sind vernagelt, seit irgendjemand die Scheiben einwarf, Strom gibt es keinen, die Taschenlampe muss genügen. Nach einem Streit fährt der Onkel in die Stadt, die Tochter hört Geräusche, und der Vater verschwindet von einem Moment auf den anderen. Irgendetwas ist im Haus und hat es auf Sarah abgesehen. Die würde jetzt gern fliehen, doch das ist nicht so einfach.

Eine junge Frau wird in einem heruntergekommenen Altbau von einem mysteriösen Angreifer bedrängt. Ambitionierter doppelbödiger Horrorthriller mit Elizabeth Olsen, inszeniert in einer einzigen Einstellung.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Silent House

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Elizabeth Olsen, jüngere Schwester der Olsen-Zwillinge Mary-Kate und Ashley sowie Star des neuesten „Godzilla“, spielt überzeugend die durchaus fordernde Hauptrolle in diesem Low-Budget-Remake eines gleichnamigen lateinamerikanischen Horrorfilms aus dem Jahr 2010. Wurde genau wie das Vorbild (oder etwa Hitchcocks „Cocktail für eine Leiche“) angeblich in einer einzigen Einstellung aufgenommen und fällt für solche Verhältnisse recht spannend aus. Kleiner Tipp im Gruselregal.
    Mehr anzeigen