Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Silencers

Silencers

Filmhandlung und Hintergrund

Das eingespielte Regie- und Produktionsgespann Pepin/Merhi legt auch in seinem aktuellen Actionreißer, der diesmal im Science-Fiction-Genre angesiedelt ist, das Hauptaugenmerk auf ausgedehnte Verfolgungsjagden, explosive Schußwechsel und originelle Spezialeffeke. Trotz wohlbekannter Story und somit vorhersehbarem Plot sollte dieses futuristische Abenteuer nicht zuletzt im Fahrwasser von Roland Emmerichs Kinoknüller...

Seit ihrer Landung auf der Erde vor 30 Jahren versuchen Außerirdische, deren Existenz von der US-Regierung stets geleugnet wurde, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Die Aliens in Menschengestalt haben hohe Militärs gefügig gemacht und mit deren Hilfe eine interdimensionäre Schleuse konstruiert. Durch diese sollen nun deren Truppen auf den grünen Planeten transportiert werden. Nur Top-Agent Chuck Rafferty stellt sich den machthungrigen Wesen mutig entgegen.

Topagent versucht in einsamer Mission, die Invasionspläne machthungriger Aliens in Menschengestalt zu stoppen. Vorhersehbarer SciFi-Actionreißer aus den 90ern vom Regie- und Produktionsgespann Pepin/Merhi.

Darsteller und Crew

  • Jack Scalia
  • Dennis Christopher
  • Carlos Lauchu
  • Lucinda Weist
  • Clarence Williams III
  • Richard Pepin
  • Joseph John Barmettler jr.
  • Joseph Merhi
  • Ken Blakey

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Das eingespielte Regie- und Produktionsgespann Pepin/Merhi legt auch in seinem aktuellen Actionreißer, der diesmal im Science-Fiction-Genre angesiedelt ist, das Hauptaugenmerk auf ausgedehnte Verfolgungsjagden, explosive Schußwechsel und originelle Spezialeffeke. Trotz wohlbekannter Story und somit vorhersehbarem Plot sollte dieses futuristische Abenteuer nicht zuletzt im Fahrwasser von Roland Emmerichs Kinoknüller „Independence Day“ in der zahlenstarken SciFi-Gemeinde einigen Anklang finden.
    Mehr anzeigen