Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Should I Be Good?

Should I Be Good?


Should I Be Good?: Ein auf wahren Begebenheiten beruhender Thriller um Drogen, Prostitution und kriminelle Politiker. Zahlreiche Musikeinlagen zerstückeln die Handlung unnötig. Der weitgehende Verzicht des Regisseurs und Drehbuchautors Grahame McLean auf Action-Elemente und ein zurückhaltender Spannungsaufbau können auch durch das reißerische Sex&Crime-Cover nicht aufgewogen werden. Nur mittlere Umsatzerwartungen.

Filmhandlung und Hintergrund

Ein auf wahren Begebenheiten beruhender Thriller um Drogen, Prostitution und kriminelle Politiker. Zahlreiche Musikeinlagen zerstückeln die Handlung unnötig. Der weitgehende Verzicht des Regisseurs und Drehbuchautors Grahame McLean auf Action-Elemente und ein zurückhaltender Spannungsaufbau können auch durch das reißerische Sex&Crime-Cover nicht aufgewogen werden. Nur mittlere Umsatzerwartungen.

Fast gleichzeitig geraten Nat, ein Musiker auf der Verliererstraße, und die TV-Reporterin Vicky in das Umfeld des Drogenbosses Mr. Asia. Vicky will den Bandenkopf entlarven, Nat versucht eine alte Freundin weg von Drogen und Prostitution zu führen. Mit einem Drogendeal will er sie freikaufen. Als die unschuldige Tochter eines Freundes bei einem Mordanschlag auf Vicky ums Leben kommt, wechseln Nat und seine Freunde die Seiten. Mit einem wohlgesonnenen Polizeiinspektor lassen die Outsider den Bandenboß und seinen Handlanger auffliegen.

Fast gleichzeitig geraten Nat, ein Musiker auf der Verliererstraße, und die TV-Reporterin Vicky in das Umfeld des Drogenbosses Mr. Asia. Vicky will den Bandenkopf entlarven, Nat versucht eine alte Freundin weg von Drogen und Prostitution zu führen. Ein auf wahren Begebenheiten beruhender Thriller um Drogen, Prostitution und kriminelle Politiker. Zahlreiche Musikeinlagen zerstückeln die Handlung unnötig.

Darsteller und Crew

  • Harry Lyon
  • Joanne Mildehall
  • Hammond Gamble
  • Spring Rees
  • Grahame McLean
  • Warrick Attewell
  • Geoff Castle

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ein auf wahren Begebenheiten beruhender Thriller um Drogen, Prostitution und kriminelle Politiker. Zahlreiche Musikeinlagen zerstückeln die Handlung unnötig. Der weitgehende Verzicht des Regisseurs und Drehbuchautors Grahame McLean auf Action-Elemente und ein zurückhaltender Spannungsaufbau können auch durch das reißerische Sex&Crime-Cover nicht aufgewogen werden. Nur mittlere Umsatzerwartungen.
    Mehr anzeigen