Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs
© Alpenrepublik GmbH

Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs

   Kinostart: 08.07.2021

Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs: Deutscher Animationsfilm um ein Fisch-Trio, die eine sagenumwobene Unterwasserwelt suchen.

Play Trailer

„Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Animationsfilm um ein Fisch-Trio, die eine sagenumwobene Unterwasserwelt suchen.

Der rote Barsch Shorty (Dirk Petrick) und sein bester Freund Sägefisch Jake (Andreas Bourani) sind echte Sportskanonen und wollen beim jährlichen Fußballturnier den Riffpokal gewinnen. Während Shortys Schwester Indigo (Emilia Schüle) mit den beiden manchmal übel ins Gericht geht, geschieht in ihrem idyllischen Riff ein großes Unglück. Ein Schleppnetz der Menschen verwüstet ihre Heimat. Können sie anderswo ein Korallenriff finden, das vor den Menschen sicher ist?

Auf einer abenteuerlichen Reise quer durch den Ozean suchen sie in Schwimmweite eine neue Heimat. Als sie der Oktopus-Dame Oana (Veronica Ferres) begegnen, erzählt diese von einem magischen Zauberriff, das unberührt von Menschenhand unweit einer versunkenen Stadt sein würde. Dort könne man in Frieden leben, sagt man sich. Immer der Fischflosse voraus, suchen sie zu dritt den Ozean ab. Dabei treffen sie auf wunderliche Gestalten wie den Anglerfisch (Hannes Jaenicke), der den lauschenden Fischen eine unglaubliche Geschichte prophezeit. Können sie das sagenumwobene Idyll finden?

Weitere tolle Kinderfilm-Tipps aus Deutschland, seht ihr im Video:

„Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Die Sensibilisierung zum Thema Umweltschutz kann gar nicht früh genug anfangen: Mit seinem neuen Animationsfilm „Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs“ will Regisseur Peter Popp die kleinen wie großen Zuschauer*innen ermutigen, den Schutz der Ozeane zu verinnerlichen.

Insgesamt arbeitete ein Team aus 60 Kreativen an dem Film in einem Zeitraum von drei Jahren. Der fertige Animationsfilm zeigt eine Unterwasserwelt, die mal auf fantastische Weise, mal auf humoristische Weise die verborgene Welt näherbringt. Stars wie Emilia Schüle („Traumfabrik“), Veronica Ferres („Rubinrot“) und Hannes Jaenicke („Männertag“) leihen dabei den Fischen ihre Stimme.

Am 8. Juli 2021 erscheint „Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs“ in den deutschen Kinos und ist für alle Altersklassen ab 0 Jahren freigegeben.

Shorty und das Geheimnis des Zauberriffs im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?