Filmhandlung und Hintergrund

Jeder Schlag sitzt von der spektakulären Eröffnung bis zum Mut machenden Schluss bei dieser hervorragend gespielten und versiert ins filmische Korsett gegossenen Geschichte aus dem Alltag einer ganz normalen amerikanischen Auffangstation für sozial auffällige Jugendliche. Keine spekulativen Knast- und Actionszenen, statt dessen nahtloser, stimmiger sozialer Realismus ohne die üblichen Hollywood-Kompromisse. Kleine...

Grace und ihr Freund Mason arbeiten als Sozialarbeiter in Short Term 12, einem Heim für Jugendliche, die aus irgendeinem Grund nicht mit der Gesellschaft klar kommen und/oder aus desolaten Verhältnissen gerettet wurden. Nicht jeder ist freiwillig da, manche würden ein Leben auf der Straße der Betreuung vorziehen, zu einigen ist kaum Kontakt herzustellen. Besonders die junge Jayden hat es Grace angetan, erinnert ihr Schicksal sie doch an die eigene Jugend in einer familiären Situation voller Gewalt und Missbrauch.

Grace arbeitet als Betreuerin in einem Kinder- und Jugendheim. In der jungen Jayden erkennt sie sich selbst. Jede Menge Wirkungstreffer in diesem gut beobachteten und glänzend gespielten amerikanischen Independent-Drama.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jeder Schlag sitzt von der spektakulären Eröffnung bis zum Mut machenden Schluss bei dieser hervorragend gespielten und versiert ins filmische Korsett gegossenen Geschichte aus dem Alltag einer ganz normalen amerikanischen Auffangstation für sozial auffällige Jugendliche. Keine spekulativen Knast- und Actionszenen, statt dessen nahtloser, stimmiger sozialer Realismus ohne die üblichen Hollywood-Kompromisse. Kleine Entdeckung von hohem Wert.

News und Stories

Kommentare