Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Shock

Shock

Filmhandlung und Hintergrund

Letzter Film des legendären italienischen Horror-Regisseurs Mario Bava.

Nach mehreren Jahren in einer geschlossenen Anstalt, in die sie nach dem vermeintlichen Selbstmord ihres Mannes Carlo eingeliefert wurde, kehrt Dora mit ihrem neuen Ehemann Bruno und Sohn Marco in ihr früheres Haus zurück. Doras ohnehin labiler Geisteszustand verschlechtert sich, als Marco beginnt, sich seltsam zu verhalten, und sie schließlich zu der Überzeugung kommt, dass er vom Geist ihres ersten Ehemanns besessen ist. Die Lage spitzt sich zu, als sie herausfindet, wie Carlo wirklich ums Leben kam.

Darsteller und Crew

  • Daria Nicolodi
  • John Steiner
  • David Colin jr.
  • Ivan Rassimov
  • Mario Bava
  • Francesco Barbieri
  • Lamberto Bava
  • Paolo Brigenti
  • Dardano Sacchetti
  • Turi Vasile
  • Alberto Spagnoli
  • Roberto Sterbini
  • Walter Martino

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Shock: Letzter Film des legendären italienischen Horror-Regisseurs Mario Bava.

    Letzter Film des legendären italienischen Horror-Regisseurs Mario Bava, der 1960 mit „Die Stunde, wenn Dracula kommt“ die italienische Variante des Genres einläutete. Bava teilt sich die Regiearbeit hier mit seinem nur als Autor genannten Sohn Lamberto Bava („Delirium“), was den mitunter unausgewogenen Stil erklärt. Die von ihrem ersten Ehemann missbrauchte und nun langsam die Umstände seines Todes registrierende Dora wird gespielt von Dario Argentos Langzeitfreundin Daria Nicolodi, die für Argento das Drehbuch zum Klassiker „Suspiria“ schrieb.
    Mehr anzeigen