Filmhandlung und Hintergrund

Ein gar trostloses Szenario unablässiger Demütigungen und Gewalttaten entwirft dieses nachtschwarze, ohne Sympathieträger auskommende Sportler- und Kriminaldrama um einen verstörten jungen Mann und seine häufig von Erfolg gekrönten Versuche, alles für alle noch ein bisschen schlimmer zu gestalten. In der ersten Halbzeit wird der Zuschauer Zeuge seines traurigen Werdeganges, in der zweiten stehen vergleichsweise...

Aus scheinbar heiterem Himmel und zum Entsetzen der kleinen Schwester ermordet der Hochschüler Ryo seine Eltern an der Abendtafel. Aufgrund seines jugendlichen Alters bleibt er vom Gefängnis verschont und landet in einer Besserungsanstalt, wo ihm Mitgefangene und Personal das Leben zur Hölle machen. Solchermaßen gestählt und von einem Kampfsportlehrer mit dem letztem Schliff versehen, betätigt sich Ryo nach seiner Entlassung als Faustkämpfer in der Freefight-Arena und erwirbt sich dortselbst einen schlechten Ruf wie Donnerhall.

Als Elternmörder im Jugendknast durch die Hölle gegangen, schwingt sich der kaputte Ryo zum Held der Kampfsportarenen empor. Düster-nihilistisches Kriminaldrama nach Manga-Vorbild.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu Shamo

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein gar trostloses Szenario unablässiger Demütigungen und Gewalttaten entwirft dieses nachtschwarze, ohne Sympathieträger auskommende Sportler- und Kriminaldrama um einen verstörten jungen Mann und seine häufig von Erfolg gekrönten Versuche, alles für alle noch ein bisschen schlimmer zu gestalten. In der ersten Halbzeit wird der Zuschauer Zeuge seines traurigen Werdeganges, in der zweiten stehen vergleichsweise schlicht, aber brutal choreografierte Ringschlachten auf dem Programm. Basierend auf einem gleichnamigen Manga (der Titel bedeutet Kampfhahn).

Kommentare