Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sex für Anfänger

Sex für Anfänger

Roger Dodger: Prominent besetzte und gut beobachtete Geschlechterkomödie von 2002, hierzulande bereits im TV gelaufen.

Filmhandlung und Hintergrund

Prominent besetzte und gut beobachtete Geschlechterkomödie von 2002, hierzulande bereits im TV gelaufen.

Der zynische Werbetexter Roger hält sich für Gottes Geschenk an die Frauen. Deshalb trifft es ihn um so härter, als ihm eines Tages seine Dauerfreundin, die auch noch seine Chefin ist, den Laufpass erteilt. Und dann steht da auch noch sein kleiner Neffe auf der Matte und möchte von Onkel die Stadt gezeigt bekommen. Als Roger erfährt, dass der Nick noch nie eine Freundin hatte, will er ihm eine Leistungskurslektion in Aufreißen erteilen, Rauchen und Saufen inklusive. Doch der Streifzug durch die Nacht entwickelt sich anders als geplant.

Ein schüchterner Jüngling zieht mit seinem Playboyonkel eine Nacht lang durch die Clubs von New York. Prominent besetzte und gut beobachtete Geschlechterkomödie, die das feine Florett der groben Zote vorzieht.

Darsteller und Crew

  • Campbell Scott
    Campbell Scott
  • Jesse Eisenberg
    Jesse Eisenberg
  • Isabella Rossellini
    Isabella Rossellini
  • Elizabeth Berkley
    Elizabeth Berkley
  • Jennifer Beals
    Jennifer Beals
  • Morena Baccarin
    Morena Baccarin
  • Dylan Kidd
    Dylan Kidd
  • Mina Badie
  • Ben Shenkman
  • Chris Stack
  • Stephanie Gatschet
  • Colin Fickes
  • Tommy Savas
  • Gabriel Millman
  • Courtney Sherman
  • Lisa Emery
  • Anne Chaisson
  • George VanBuskirk
  • Martin Garvey
  • Joaquin Baca-Asay
  • Andy Kier
  • Craig Wedren

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Sex für Anfänger: Prominent besetzte und gut beobachtete Geschlechterkomödie von 2002, hierzulande bereits im TV gelaufen.

    Ein schüchterner Knabe und ein Playboy bringen sich über einen Zeitraum von 24 Stunden gegenseitig einiges bei in dieser schon etwas betagten, aber keinen Moment veraltet wirkenden Komödie. Isabella Rossellini, Elizabeth Berkley („Showgirls“) und „Flashdance“-Star Jennifer Beals treten als prominente Übungspersonen in Erscheinung, in der Rolle des Teenagers gibt der junge Jesse Eisenberg frühes Zeugnis reichen Talentes. Wenn der bloß nicht erst jetzt kommen würde.
    Mehr anzeigen