Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Serpico (1973) Film merken

Serpico Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Serpico: Krimi von Sidney Lumet, in dem Al Pacino als Polizist illegale Machenschaften unter New Yorker Kollegen aufdeckt.

Jungpolizist Frank Serpico stößt mit Hippie-Aussehen – lange Wuschelhaare, Jeans, Pudelmütze – bei den Kollegen nicht auf Gegenliebe. Als er entdeckt, dass die Polizei Schmiergelder von Gangstern kassiert und sich weigert, ebenfalls Bestechungsgelder anzunehmen, wird er versetzt. Er führt seinen Kampf gegen die Korruption fort und übergibt der New York Times Beweise. Bei einer Razzia wird er von den Kollegen im Stich gelassen und angeschossen. Im Krankenhaus lehnt er die Beförderung ab und quittiert den Dienst.

Ein junger Polizist, der gerade seinen Dienst angetreten hat, kommt sehr bald hinter einen Korruptionsskandal in den Reihen der Polizei und schafft sich damit Todfeinde. Doch sein Idealismus macht ihn unerschütterlich.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sidney Lumets Cop Movie basiert auf authentischen Erlebnissen, die Peter Maas (“Die Valachi Papiere”) zu einem Roman verarbeitet hatte. Al Pacino (Oscar-Nominierung) besticht als idealistischer junger Cop, der nebenbei studiert, “Don Quixote” liest und wegen seines Engagements, das ihn in die Außenseiterrolle bringt, auch seine Freundin verliert. Spektakulär die im Genre populären Action-Sequenzen an Originaldrehorten. Lumet verfilmte einen ähnlichen Stoff 1981 mit “Prince of the City”. Oscar-Nominierung adaptiertes Drehbuch.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare