Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. September Runs Red

September Runs Red

Filmhandlung und Hintergrund

Vertraute Gestalten lassen Masken fallen, falsche Fährten führen zu Fallen, und schicksalhafte Kreise schließen sich in einem handwerklich und dramaturgisch nicht ganz untypischen amerikanischen Damenpsychothriller nach Art einer Prime-Time-Fernsehproduktion. Zur Hebung der Stimmung und und Unruhestiftung wird Westentaschenpsychologie bemüht, der Zuschauer ahnt früh, wo der Hase lang läuft, doch für eine unterhaltsame...

Unternehmerin Taylor steckt tief in der Krise und hat gerade erst wieder eine Beziehung an die Wand gefahren wegen einer unbewältigten Psychose, basierend auf einem Kindheitstrauma und manifestiert in sogenannter Aquaphobie, der Furcht vor dem nassen Element. In ihrer Not wendet sich Taylor an den umstrittenen Psychologen Dr. Jonathan, der ihr auch sogleich eine gewagte Therapie anträgt: Taylor soll in seinem Wochenendhaus auf einer Insel im See Quartier beziehen. Dort spitzt sich die isolierte Situation dramatisch zu.

Seit ihrer Kindheit leidet Taylor unter eine Angststörung. Jetzt scheint Hilfe nah, oder aber auch das Gegenteil. Konventionelle Zutaten und eine unkonventionelle Psychose in einem stimmungsvollen Damenpsychothriller.

Darsteller und Crew

  • Adam Beach
  • Caroline Redekopp
  • Xavier Sotelo
  • Patrick S. Fry
  • Dan Forgues
  • Robin Smith
  • David Burns

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vertraute Gestalten lassen Masken fallen, falsche Fährten führen zu Fallen, und schicksalhafte Kreise schließen sich in einem handwerklich und dramaturgisch nicht ganz untypischen amerikanischen Damenpsychothriller nach Art einer Prime-Time-Fernsehproduktion. Zur Hebung der Stimmung und und Unruhestiftung wird Westentaschenpsychologie bemüht, der Zuschauer ahnt früh, wo der Hase lang läuft, doch für eine unterhaltsame C-Hitchcock-Variante ist gesorgt.
    Mehr anzeigen