Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sentô shôjo: Chi no tekkamen densetsu

Sentô shôjo: Chi no tekkamen densetsu

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Hauptverantwortliche für die neue Fun-Splatter-Welle aus dem Reich der aufgehenden Sonne, Yoshihiro Nishimura („Tokyo Gore Police“), Noboru Iguchi („The Machine Girl“) und Tak Sakaguchi („Samurai Zombie“), bündelten ihre Kräfte und schufen jeweils ein Drittel dieses entfesselt überdrehten und keineswegs ernstzunehmenden Horrorkomödiengemetzels in der schönen Tradition von Tentakelmonster-Manga und Peter Jacksons...

Pünktlich zu ihrem 16. Geburtstag steht die Geheimpolizei vor Rins Haustür und schlachtet erst mal ihre Eltern ab, bevor sie versucht, auch Rin zu töten. Rins Schulärztin hat nämlich festgestellt, dass Rin zur Gilde der Mutanten und deshalb ausgelöscht gehört, was beides jeweils auch für Rin eine ziemliche Überraschung war. Nach dem sie den Cops entkommen ist, schließt sich Rin einer Untergrundorganisation für Schulmädchenmutantinnen an, muss jedoch schnell erkennen, dass deren Führer neben Rache an wirklich Schuldigen auch noch dunklere Ziele verfolgen.

Von der Gesellschaft verfolgte Mutantenmädels schließen sich zur schlagkräftigen Untergrundorganisation zusammen und beschreiten den Pfad der Rache. Entfesseltes Splatterslapstick-Gemetzel nach erprobtem japanischem Rezept.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sentô shôjo: Chi no tekkamen densetsu

Darsteller und Crew

  • Asami
  • Cay Izumi
  • Yumi Sugimoto
  • Yuko Takayama
  • Suzuka Morita
  • Kanji Tsuda
  • Kentaro Shimazu
  • Sayako Nakoshi
  • Noboru Iguchi
  • Yoshihiro Nishimura
  • Tak Sakaguchi
  • Yoshinori Chiba
  • Toshiki Kimura
  • Takashi Nakagawa

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drei Hauptverantwortliche für die neue Fun-Splatter-Welle aus dem Reich der aufgehenden Sonne, Yoshihiro Nishimura („Tokyo Gore Police“), Noboru Iguchi („The Machine Girl“) und Tak Sakaguchi („Samurai Zombie“), bündelten ihre Kräfte und schufen jeweils ein Drittel dieses entfesselt überdrehten und keineswegs ernstzunehmenden Horrorkomödiengemetzels in der schönen Tradition von Tentakelmonster-Manga und Peter Jacksons „Braindead“. Die Effekte stammen i.d.R. aus dem Computer und reißen nach ruhigem Beginn kaum mehr ab. Für hartgesottene Spaßvögel.
    Mehr anzeigen