Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Semper Fi

Semper Fi

   Kinostart: 09.07.2020

Semper Fi: Actiondrama über zwei Brüder, die sich auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes wiederfinden

zum Trailer

„Semper Fi“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Actiondrama über zwei Brüder, die sich auf unterschiedlichen Seiten des Gesetzes wiederfinden

2005: Callahan (Jai Courtney) und sein jüngerer Halbbruder Oyster (Nat Wolff) haben zwar einige Differenzen, stehen jedoch zueinander wenn es hart auf hart kommt. Während Cal als Polizist das Gesetz befolgt, hat Oyster schon mehrere Verwarnungen erhalten. Gemeinsam mit ihren Freunden Jaeger (Finn Wittrock), Snowball (Arturo Castro) und Milk (Beau Knapp) sind sie Reserve-Soldaten bei der Marine.

Kurz bevor sie in den Irak stationiert werden sollen, wird bei einer ausgelassenen Nacht eine unglückliche Kette an Ereignissen ausgelöst, an deren Ende Oyster einen Mann zu Tode verprügelt. Obwohl die Tat aus Versehen geschieht, soll Oyster eine Strafe von 25 Jahren im Gefängnis absitzen. Nur kurz danach werden Cal und seine Freunde im Irak vor den Schauern des Kriegs nicht bewahrt. Während die Kumpel ihr konservatives Denken ablegen, müssen sie im Eifer des Gefechts selbst zum Täter werden.

Zurück in den USA wird insbesondere Cal von Gewissensbissen geplagt, dass sein ethisch verwerfliches Handeln nicht geahndet wird und sein Bruder sein Leben im Knast verbringt. Er beschließt Oyster auf eigene Faust aus dem Gefängnis zu befreien.

Der schonungslose Trailer für „Semper Fi“

„Semper Fi“ – Hintergründe

„Semper Fi“ ist die Abkürzung für „Semper fidelis“ und bedeutet übersetzt aus dem lateinischen „stets loyal“. Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist „Semper Fi“ das offizielle Motto der US-Amerikanischen Teilstreitraft Marine Corps.

Das britische Actiondrama von Regisseur Henry Alex Rubin („Disconnect“) besticht nicht nur mit einer Topbesetzung, sondern zeigt die Härte des Kriegs, als auch den Umgang mit dem daraus resultierenden Trauma. In den Hauptrollen überzeugen Jai Courtney („Suicide Squad“) und Nat Wolff („Margos Spuren“) als ungleiches Brüderpaar. Finn Wittrock („Unbroken“) und Leighton Meester („Gossip Girl“) komplementieren den Cast.

„Semper Fi“ – Kinostart und FSK

Der deutsche Kinostart für das Actiondrama „Semper Fi“ ist am 9. Juli 2020. Alle Zuschauer ab 12 Jahren können das schonungslose Drama im Kino sehen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Semper Fi

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare