Filmhandlung und Hintergrund

Kritischer Indianer-Western aus Hollywood mit Rock Hudson.

Bereits 1835 droht den amerikanischen Seminolen-Indianern, dass sie ihr selbst bestimmtes, freies Leben für immer aufgeben müssen. Ihr Häuptling Osceola lehnt es ab, sein Volk ins Reservat zu führen. Der Soldat Caldwell unterstützt die Indianer, auch aufgrund persönlicher Motive. Major Degan hingegen ist nicht bereit, sich auf irgendwelche Kompromisse einzulassen, und versammelt einen Trupp Soldaten, um mit Gewalt gegen die Seminolen vorzugehen. Die Indianer aber setzen sich erbittert zur Wehr.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Seminole

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Seminole: Kritischer Indianer-Western aus Hollywood mit Rock Hudson.

    Der amerikanische Regisseur Budd Boetticher („Fahrkarte ins Jenseits“) drehte diesen Hollywood-Western 1953 nach einem Skript und Buch von Charles K. Peck Jr. Neben Rock Hudson und Anthony Quinn als männlichen Hauptdarstellern agiert Barbara Hale. In einer Nebenrolle ist Lee Marvin zu sehen. Boetticher, der Western vor allem als vordergründige gute Unterhaltung inszenierte, wendet sich hier darüber hinaus, wenn auch etwas plakativ, den ernsten Seiten des historischen Hintergrunds des Genres zu.

Kommentare