Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Selam

Selam

   Kinostart: 18.04.2013
Play Trailer
Poster
  • Kinostart: 18.04.2013
  • Dauer: 103 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: Türkei
  • Filmverleih: AF-Media

Filmhandlung und Hintergrund

Leidenschaftliches Drama über drei Lehrerinnen aus Anatolien, die ihre Heimat verlassen, um in der Fremde einen Neubeginn zu wagen.

Vor 25 Jahren machten sich drei Lehrerinnen aus Anatolien auf in die Welt, um in einem fremden Land ein neues Leben zu beginnen. Sie verließen ihre Familien und Freunde, und doch ließen sie sich auf das Ungewisse ein, ohne jemals zurückzublicken und um ihre alte Heimat zu trauern - einfach ihrem Herzen folgend. Was ihnen in der Fremde auch an Schicksalsschlägen widerfuhr, sie hielten stets an ihren Hoffnungen auf eine bessere Zukunft und den Glauben an das Gute im Menschen fest.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Selam

Darsteller und Crew

  • Yunus Emre Yildirimer
  • Burçin Abdullah
  • Hasan Nihat Sütçü
  • Emre Karakoç
  • Fatma Karanfil
  • Mustafa Muhammed Zaim
  • Brahim N'diaye
  • Levent Demirkale
  • Necati Sahin
  • Eyüp Sabri Koc
  • Aydin Iz
  • Yücel Arzen

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Selam: Leidenschaftliches Drama über drei Lehrerinnen aus Anatolien, die ihre Heimat verlassen, um in der Fremde einen Neubeginn zu wagen.

    Ein poetisches, leidenschaftliches Epos über Hoffnungen, Ideale und den unbedingten Willen, sein Leben selbst zu bestimmen. Selbst tragische Ereignisse bringen die Protagonisten nicht von ihrem Weg ab, und welch Erleichterung: am Ende wendet sich alles zum Guten. Großes Gefühlskino aus der Türkei, das die großen Lebensthemen der Menschheit anbringt und die Zuschauer bis zur letzten Minute mit den Schicksalen der drei Heldinnen mitfiebern lässt. Darüber hinaus eine mitreißende Begegnung mit den Kulturen.
    Mehr anzeigen