Filmhandlung und Hintergrund

Die Lebensgeschichte des Pfarrers und Naturheilkundlers als Spielfilm.

Der katholische Pfarrer Sebastian Kneipp glaubt an die heilsame Wirkung von Wasser und entwickelt in Wörrishofen eine spezielle Kur. Trotz vorweisbarer Erfolge stehen die Schulmedizin und auch der Vatikan seiner Methode skeptisch gegenüber. Da wird Kneipp nach Rom gerufen, um Papst Leo XIII. zu behandeln, der unter Schlaflosigkeit leidet.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Sebastian Kneipp - Der Wasserdoktor

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
3 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sebastian Kneipp - Der Wasserdoktor: Die Lebensgeschichte des Pfarrers und Naturheilkundlers als Spielfilm.

    Die Lebensgeschichte des Pfarrers und Naturheilkundlers aus Wörrishofen als Spielfilm, inszeniert vom damaligen Erfolgsregisseur Wolfgang Liebeneiner („Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“). Mit Blick auf die Gemütslage des breiten Publikums zeigt Liebeneiner leicht verdaulich, wie sich der von Carl Wery gespielte Kneipp als kleiner Mann trotz Anfechtungen durch Gelehrte und Kirchenobere schließlich doch durchsetzt.

Kommentare