Filmhandlung und Hintergrund

Junge Italoamerikaner aus New York zelebrieren das eigene Klischee, hocken heftig gestikulierend in der Pizzeria und machen sich einen Spaß mit dumm glotzenden, Schafe rammelnden Hinterwäldlern in dieser ganz flott inszenierten und möglicherweise mit Selbsterfahrung durchtränkten Low-Budget-Komödie über das Low-Budget-Filmemachen und eine Bande Großstädter auf Kuhfladen-Terrain. Der im Titel zitierte De Niro schaut...

Johnny, Tommy und Mike aus New Yorks Italienerbezirk träumen vom Ruhm als Filmstars und -Schaffende, doch einstweilen müssen sie sich noch mit Statistenrollen z. B. bei den „Sopranos“ begnügen. Das soll sich jetzt ändern, hat doch Johnnys Cousin Leo vom Lande angeblich einen solventen Produzenten für Johnny Drehbuch gefunden. Vor Ort in Pennsylvania stellt sich allerdings heraus, dass Leo zu Übertreibungen neigt. Die New Yorker beschließen trotzdem, das Maximum aus den Landeiern heraus zu holen.

Ausgerechnet bei Farmern auf dem flachen Land will eine Clique von Großstadtknaben die Finanzierung für einen Low-Budget-Gangsterfilm ergattern. Selbstironische Indie-Komödie von Filmfreaks für Filmfreaks.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Junge Italoamerikaner aus New York zelebrieren das eigene Klischee, hocken heftig gestikulierend in der Pizzeria und machen sich einen Spaß mit dumm glotzenden, Schafe rammelnden Hinterwäldlern in dieser ganz flott inszenierten und möglicherweise mit Selbsterfahrung durchtränkten Low-Budget-Komödie über das Low-Budget-Filmemachen und eine Bande Großstädter auf Kuhfladen-Terrain. Der im Titel zitierte De Niro schaut nur als Imitat vorbei, dafür sind Sandra Bernhard, Carmen Electra und Hell’s Angel Chuck Zito im Getümmel auszumachen.

Kommentare