Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Scrubbers (1982) Film merken

Filmhandlung und Hintergrund

Scrubbers: Brutales Drama, das sich ernsthaft mit den Zuständen in britischen Besserungsanstalten auseinandersetzt.

Nach ihrer Flucht aus einer offenen Besserungsanstalt trennen sich die Wege von Annetta und Carol. Beide werden wieder festgenommen und landen in der gleichen geschlossenen Jugendhaftanstalt. Annetta glaubt, von Carol verraten zu sein und will sich rächen. Carol hingegen muss erkennen, dass sich ihre frühere Freundin Doreen, Insassin der gleichen Anstalt, einer anderen zugewandt hat und es sich einen Spaß daraus macht, Carol zu quälen. Vorübergehend findet Carol Schutz bei Eddie, doch dann wird diese entlassen…

In einem nordenglischen Frauengefängnis herrschen grausame Zustände. Sadismus und Intrigen sind an der Tagesordnung.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Brutales Drama, das trotz des reißerischen deutschen Titels nicht in eine Reihe mit billig-voyeuristischen Frauengefängnisfilmen zu stellen ist und sich ernsthaft mit den Zuständen in britischen Besserungsanstalten für Frauen auseinandersetzt. Nicht von ungefähr werden Vergleiche mit dem drei Jahre zuvor entstandenen “Abschaum”, das den Blick auf Anstalten für junge Männer lenkte, wach, arbeitete Drehbuchautor Roy Minton doch an beiden Filmen mit. Für die Inszenierung war die schwedische Schauspielerin und Regisseurin Mai Zetterling (“Die Mädchen”) verantwortlich.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare