Schulmädchen-Report 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt

Kinostart: 26.08.1971
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten "Schulmädchen-Reports" hier der zweite Streich, der mehr als vier Millionen Besucher in die Kinos locken konnte.

Als Reaktion auf die Enthüllungen im ersten „Schulmädchen-Report“ berichten zahlreiche Augenzeugen von ihren Erfahrungen mit Schulmädchen und den Gefahren, denen sie in der heutigen Zeit ausgesetzt sind. Dabei sind drei Schülerinnen, die ihren Lehrer verführen und dann erpressen, ebenso vertreten wie Tessie, die betrunken gemacht und unter Drogen gesetzt wird, damit sich zwei Unholde an ihr vergehen können. Die 16-jährige Margot hingegen bessert sich ihr Taschengeld mit Fotos für Magazine auf, was nicht nur den Schulhausmeister als eifrigen Leser solcher Publikationen freut.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Schulmädchen-Report 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schulmädchen-Report 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt: Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten "Schulmädchen-Reports" hier der zweite Streich, der mehr als vier Millionen Besucher in die Kinos locken konnte.

    Nach dem überwältigenden Erfolg des ersten „Schulmädchenreports“ mit sieben Millionen Kinobesuchern ließ der zweite Teil nicht lange auf sich warten. Nach dem gleichen Strickmuster vorzugsweise mit Laiendarstellern angefertigt und wieder mit Friedrich von Thun, der nun in Berlin Passanten befragt, konnte der Nachschlag immerhin noch einmal vier Millionen Deutsche in die Kinos locken. Kein Wunder, dass dadurch ein Ende der Serie noch lange nicht in Sicht war und damals noch 11 weitere Teile entstanden.

News und Stories

  • Todesgrüße vom Busenstar

    Todesgrüße vom Busenstar

    Patrick Swayzee geht's nicht gut und David Carradine ist tot. Eine "alte Freundin" der beiden leidet mit - per Email

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Schulmädchen-Report 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt