1. Kino.de
  2. Filme
  3. Schrille Nächte in New York

Schrille Nächte in New York

Filmhandlung und Hintergrund

In den USA wurde der Filmstart lange Zeit hin- und hergeschoben, schließlich kam er doch noch in die Kinos. In Deutschland erscheint er gleich als Videopremiere. Da der Film auf einem Theaterstück basiert, räumt er den Schauspielern einen großen Raum ein. Doch leider können die Schauspieler und ihre Figuren den Zuschauer nicht bei der Stange halten, zu langweilig ist die Geschichte. Als weibliche Hauptdarstellerin...

Valentino ist eigentlich Pornodarsteller, doch er kann nicht mehr in diesem Job arbeiten. Er hat einen weiblichen und einen männlichen Lover, Gary, ein junger Student, betet ihn an und verschafft ihm auch ein Telefonsex-Job, Mary Carmen, eine Bedienung in einem Donut-Shop, wird von ihm eher als Zeitvertreib betrachtet. Mary und Gary haben wenig miteinander zu tun, außer, daß sie sich hassen. Doch als bei Valentino AIDS ausbricht, sind die beiden Lover in der selben mißlichen Situation.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In den USA wurde der Filmstart lange Zeit hin- und hergeschoben, schließlich kam er doch noch in die Kinos. In Deutschland erscheint er gleich als Videopremiere. Da der Film auf einem Theaterstück basiert, räumt er den Schauspielern einen großen Raum ein. Doch leider können die Schauspieler und ihre Figuren den Zuschauer nicht bei der Stange halten, zu langweilig ist die Geschichte. Als weibliche Hauptdarstellerin aus „Wild Wild West“ wird allenfalls Salma Hayek auf Interesse bei den Viedotheken-Kunden stoßen.

Kommentare