Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Schock

Schock

Schock - Trailer Deutsch
© Filmwelt
Anzeige

Schock: Deutscher Thriller über einen Arzt, der sich nach Verlust seiner Approbation um einen kriminellen Patienten kümmert und dadurch zwischen die Fronten des organisierten Verbrechens gerät.

Poster

Schock

Spielzeiten in deiner Nähe

„Schock“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Bruno (Denis Moschitto) ist Arzt aus Leidenschaft, hat jedoch aufgrund von Drogenmissbrauchs seine Approbation verloren. Um sich über Wasser zu halten, stattet er Kriminellen Hausbesuche ab, die nicht zum Arzt oder in ein Krankenhaus gehen können. Von der Anwältin Kreber (Anke Engelke) erhält er ein lukratives Angebot: Er soll sich um einen leukämiekranken Kriminellen kümmern, dafür erhält er 50.000 Euro. Das Geld ist nicht von der Hand zu weisen. Für das Geld soll Bruno die notwendigen Antikörper beschaffen und die  Behandlung überwachen. Schon die Beschaffung der Antikörper wird für Bruno zum Wagnis, der seine berufliche Zukunft ins Wanken bringt.

Der Auftrag birgt für Bruno allerdings ein weiteres moralisches Dilemma: Sein Schwager Giuli (Fahri Yardim) ist ein Widersacher seines neuen Patienten. Laura (Aenne Schwarz), Brunos Schwester, hat Sorge bei dem Auftrag. Bruno findet sich schnell zwischen den Fronten des organisierten Verbrechens wieder – und sein Handlungsspielraum wird immer schmaler. Es dauert nicht mehr lang, bis der Auftrag ihm aus der Hand gleitet.

Im Trailer zum packenden deutschen Thriller „Schock“ gewährt erste Eindrücke:

Anzeige
Schock - Trailer Deutsch

„Schock“ - Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Das Drehbuch zum Thriller „Schock“ schrieb Hauptdarsteller Denis Moschitto („Chiko“) gemeinsam Daniel Rakete Siegel („Im Knast“). Zusammen standen beide auch als Co-Regisseure hinter der Kamera. „Schock“ markiert dabei das Regie-Debüt von Moschitto. Die Dreharbeiten fanden in Nordrhein-Westfalen statt.

Während Moschitto auch die Hauptrolle übernimmt, sind in weiteren Rollen Fahri Yardim („jerks“), Anke Engelke („Eingeschlossene Gesellschaft“) und Aenne Schwarz („Alles ist gut“) zu sehen. „Schock“ startet am 15. Februar 2024 in den deutschen Kinos. Die Weltpremiere fand im Rahmen des Münchner Filmfests 2023 statt.

Darsteller und Crew

  • Denis Moschitto
    Denis Moschitto
  • Manuel Rubey
    Manuel Rubey
  • Fahri Yardim
    Fahri Yardim
  • Anke Engelke
    Anke Engelke
  • Torsten Voges
  • Aenne Schwarz
  • Daniel Rakete Siegel

Kritiken und Bewertungen

2,4
60 Bewertungen
5Sterne
 
(18)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(33)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige