Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Schneeweißchen und Rosenrot

Schneeweißchen und Rosenrot

Kinostart: 18.09.1955
zum Trailer

Schneeweißchen und Rosenrot im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Realverfilmung des Märchens der Gebrüder Grimm mit schönen Außenaufnahmen.

Die beiden Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot helfen einem Zwerg, dessen Bart sich in einem Baumstumpf verfangen hat. Doch anstatt sich zu bedanken, beschimpft sie der Gnom, weil sie es wagten, seinen Bart abzuschneiden. Als ungleich freundlicher erweist sich ein Bär, der an einem kalten Winterabend Einlass in das Haus begehrt, in dem die Schwestern mit ihrer Mutter wohnen. Fortan leistet er ihnen Abend für Abend Gesellschaft. Im Frühling beobachten die Schwestern eines Tages, wie der Bär den Zwerg jagt.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Schneeweißchen und Rosenrot

Darsteller und Crew

  • Rosemarie Seehofer
  • Ursula Herion
  • Ruth von Zerboni
  • Erich Kobler
  • Konrad Lustig
  • Wolf Schwan
  • Vittorio Sala

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schneeweißchen und Rosenrot: Realverfilmung des Märchens der Gebrüder Grimm mit schönen Außenaufnahmen.

    Realverfilmung des Märchens aus dem Fundus der Gebrüder Grimm, die im Unterschied zu ähnlichen Filmen aus den fünfziger Jahren die Studiohallen hinter sich lässt und schöne Außenaufnahmen dunkler Wälder, reißender Bäche und schmucker Häuser bietet. Regisseur Erich Kobler war im Dritten Reich als Schnittmeister tätig und versuchte sich nach dem Krieg als Regisseur zunächst an Filmen wie „Nach Regen scheint Sonne“ und „Skandal im Mädchenpensionat“, bevor er eine Reihe von Märchen inszenierte.
    Mehr anzeigen