Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Schmutziger Lorbeer

Schmutziger Lorbeer

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Dauer: 109 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: unbekannt

Filmhandlung und Hintergrund

Letzter Film Humphrey Bogarts um einen Boxer, der über Manipulationen von Sieg zu Sieg geschleust wird.

Der ehemalige Sportjournalist Eddie Willis promotet den gutmütigen talentlosen Boxer Troro Moreno. Dadurch gerät er in die Hände des kriminellen Boxmanagers Nick Beno. Moreno erringt einige Scheinsiege, verletzt einen Gegner im Ring tödlich. Nach einer Niederlage in einem aussichtslosen Kampf schickt ihn Eddie zurück nach Südamerika, bevor er weiter verkauft werden kann. Eddie schenkt Moreno sein eigenes Honorar und beginnt, eine Artikelserie gegen die Praktiken des Boxgeschäfts zu schreiben.

Letzter Film Humphrey Bogarts um einen Boxer, der längst nicht mehr konkurrenzfähig ist, jedoch mit korrupten Manipulationen von Sieg zu Sieg geschleust wird. Ein eifriger Reporter deckt das trickreiche Spiel auf.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schmutziger Lorbeer: Letzter Film Humphrey Bogarts um einen Boxer, der über Manipulationen von Sieg zu Sieg geschleust wird.

    Die letzte Einstellung des letzten Films mit Humphrey Bogart in der Hauptrolle zeigt Bogey an der Schreibmaschine. „The Harder They Fall“, von Mark Robson als Boxkrimi inszeniert, gehört zur großen Tradition der Boxfilme von „Body and Soul“ über „Fat City“ zu „Raging Bull“ und „Das Comeback“. Die entscheidenden Szenen spielen zwischen Bogart (Eddie) und Rod Steiger als zynischem Manager. Bogart ist bereits von seiner schweren Krankheit gezeichnet, beweist aber nach wie vor seine Kunst des coolen Understatement des Einzelgängers.
    Mehr anzeigen