Schimanski: Hart am Limit

Filmhandlung und Hintergrund

Götz George verfolgt Terrorist Sebastian Koch.

Wieder wird Schimanski aus seiner Hausboot-Idylle gerissen. Im Auftrag von Oberstaatsanwältin Ilse Bonner soll er Uta Maubach ausfindig machen, die nach fünf Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen wurde, um als Köder für die Suche nach ihrem Freund Dirk Vogel zu dienen, aber der Beschattung entkam. Vogel war nach einem Terroranschlag untergetaucht. Mit Partner Tobias Schrader nimmt Schimanski die Spur auf und findet Uta, die mit Hilfe von Freunden aus dem Untergrund immer wieder entkommt, Schimanski aber schließlich zu Vogel führt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Schimanski: Hart am Limit: Götz George verfolgt Terrorist Sebastian Koch.

    Der dritte Fall des bärbeißigen Ermittlers Schimanski lebt von der trickreichen Verfolgungsjagd und der prominenten Besetzung. Der am Anfang seiner Karriere stehende Sebastian Koch („Das Leben der Anderen“) ist der Terrorist Vogel, Anica Dobra (Nebenrolle in Fall 2: „Blutsbrüder“) seine Freundin Uta. In Nebenrollen sind Nina Petri als Utas Schwester und Henry Hübchen („Alles auf Zucker!“) zu sehen. Der nassforsche jähzornige Jungpolizist Tobias Schrader wird von Steffen Wink verkörpert, der einschließlich Folge 6 („Geschwister“) Georges Partner war.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Schimanski: Hart am Limit