Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. San Francisco

San Francisco

Filmhandlung und Hintergrund

Katastrophenmusical mit Clark Gable zwischen Jeanette MacDonald und einem Erdbeben.

Die abgebrannte junge Opern-Sängerin Mary Blake bittet den ambitionierten Nachtclub-Besitzer Blackie Norton um einen Job in seinem Etablissement in San Francisco. Ebenso beeindruckt von ihrer Stimme wie ihrem Aussehen, nimmt er sie unter Vertrag. Zum Konflikt zwischen beiden kommt es, als Mary das Angebot erhält, in einem Opernhaus zu singen. Mary wird dort zum Star, während Blackie mit seinem Club Pleite geht. Als ihm Mary helfen will, lehnt Blackie ihre Unterstützung ab. Kurz darauf beginnt die Erde zu beben…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • San Francisco: Katastrophenmusical mit Clark Gable zwischen Jeanette MacDonald und einem Erdbeben.

    Aufwendiges Katastrophenmusical, das in den ersten zwei Dritteln melodramatisch die Beziehungen zwischen den Hauptfiguren entwickelt, bevor dann das historische Erdbeben von 1906 beeindruckend in Szene gesetzt wird. Clark Gable und Spencer Tracy hatten ihre Bedenken hinsichtlich des Films, Gable vor allem, weil er von Jeanette MacDonald nur wenig begeistert war. Tracys Zwiespalt, ob er die Rolle eines Priesters übernehmen sollte, erwies sich hingegen als unbegründet: die Rolle brachte ihm den Durchbruch und seine erste Oscar-Nominierung.
    Mehr anzeigen