Filmhandlung und Hintergrund

Sandalenfilm von Sergio Corbucci, der den Mythos der Gründung Roms erzählt.

Kurz nach ihrer Geburt werden die Zwillingsbrüder Romulus und Remus auf dem Tiber ausgesetzt. Zunächst von einer Wölfin gerettet und gesäugt, werden sie später von einem Hirtenpaar großgezogen. Als junge Männer nehmen sie den Kampf gegen das Regime von König Amelius auf, entwickeln aber zunehmend gegensätzliche Interessen. Schließlich werden Romulus und Remus zu Feinden und stehen sich in einem Duell gegenüber, aus dem Romulus als Sieger hervorgeht. Unter Tränen verspricht er an dieser Stelle die Gründung der Stadt Rom.

Historienfilm über die Gründung Roms durch die Brüder Romulus und Remus.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Romulus und Remus: Sandalenfilm von Sergio Corbucci, der den Mythos der Gründung Roms erzählt.

    Sandalenfilm von Sergio Corbucci, der unter Drehbuch-Mitarbeit von Sergio Leone in oppulenter Ausstattung den Mythos der Gründung Roms verfilmt, bevor beide ihre Energie dem Italo-Western widmeten und mit Filmen wie „Django“ und „Für eine handvoll Dollar“ selbst Geschichte schrieben. In den Titelrollen treffen die muskelbepackten Steve Reeves („Die unglaublichen Abenteuer des Herkules“ und Gordon Scott, der als „Tarzan“ berühmt wurde, aufeinander.

Kommentare