Roboter der Sterne

Kinostart: 02.12.1977

Filmhandlung und Hintergrund

Plastikroboter prügeln sich auf einer Wiese und Synchronsprecher im Kalauerrauschs klatschen sich auf die Schenkel, wenn in einem frühen Vorläufer späterer Kampfroboter-Serienexzesse bzw. vollmechanischen „Godzilla“-Aufguß gut und böse in Kinderspielzeugförmchen aufeinander klatschen und die Menschheit bedroht von Aliens in Football-Dressen gerade noch so mal die Kurve kriegt. Zusammenschnitt einer mehrteiligen...

Außerirdische Bösewichte unter der Führung des gewagt frisierten „Großen Koordinators“ wollen die erde erobern und fangen damit an, in dem sie zum Beispiel mit ihrem gewaltigen Kampfroboter im Bermuda-Dreieck das Schiffchen des kleinen Kai versenken. der ist als erwachsener immer noch sauer und läßt sich deshalb nicht lange bitten, als es darum geht, das menschengeschaffene Gegenstück zum außerirdischen Killbot zu steuern - den „Magischen Ballermann“.

Ein von außerirdischen Invasoren gesteuerter Riesenroboter bedroht die Erde, doch die Menschheit antwortet mit ihrem eigenen, waffenstarrenden Kampfroboter. Effektvoller Trashfilm für Kids, ein idealer Vorläufer der „Power Rangers“.

Darsteller und Crew

  • Jiro Dan
    Jiro Dan
  • Makoto Shimozuka
    Makoto Shimozuka
  • Yuri Kinoshita
    Yuri Kinoshita
  • Koichi Takano
    Koichi Takano

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Plastikroboter prügeln sich auf einer Wiese und Synchronsprecher im Kalauerrauschs klatschen sich auf die Schenkel, wenn in einem frühen Vorläufer späterer Kampfroboter-Serienexzesse bzw. vollmechanischen „Godzilla“-Aufguß gut und böse in Kinderspielzeugförmchen aufeinander klatschen und die Menschheit bedroht von Aliens in Football-Dressen gerade noch so mal die Kurve kriegt. Zusammenschnitt einer mehrteiligen TV-Serie, die unter anderem als Inspiration für die Power Rangers diente.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Roboter der Sterne