Rio Grande

   Kinostart: 28.09.1951

Rio Grande: Der dritte, schwächste und leicht komödiantisch angelegte Teil der Kavallerie-Trilogie von John Ford. Jedesmal spielt John Wayne einen Offizier, der einen dunklen Fleck in seiner Vergangenheit hat und im Konflikt zwischen Individualität und Pflichterfüllung erlebt, was für ein undankbarer Job das ist. Die Kavallerie wird als geschmiedete Einheit mit Adel und Würde gefilmt. Die Gesangsgruppe „Sons of the Pioneers“...

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Der dritte, schwächste und leicht komödiantisch angelegte Teil der Kavallerie-Trilogie von John Ford. Jedesmal spielt John Wayne einen Offizier, der einen dunklen Fleck in seiner Vergangenheit hat und im Konflikt zwischen Individualität und Pflichterfüllung erlebt, was für ein undankbarer Job das ist. Die Kavallerie wird als geschmiedete Einheit mit Adel und Würde gefilmt. Die Gesangsgruppe „Sons of the Pioneers“...

In einem Fort am Rio Grande, dem Grenzfluss zu Mexiko, führt Lieutenant Colonel Kirby Yorke das Kommando. Unter den neu aufgenommenen Rekruten befindet sich auch Yorkes Sohn Jeff, den er jahrelang nicht gesehen hatte. Nachdem Kathleen, Yorkes Frau, von der er getrennt lebt, vergeblich versucht hat, den gemeinsamen Sohn zum Abschied aus der Armee zu bewegen, bleibt sie als Wäscherin im Fort. Jeff gewinnt den Respekt der Kameraden, und auch Kirby und Kathleen nähern sich wieder aneinander an. Als Indianerunruhen ausbrechen, müssen Vater und Sohn sich bewähren.

Kathleen lebt getrennt von ihrem Mann, dem Lieutenant Kirby Yorke. Ihr gemeinsamer Sohn tritt in Yorkes Garnison ein, um gegen die Indianer zu kämfen und Kathleen versucht vergeblich, ihren Sohn davon abzuhalten, ohne sich mit ihrem Mann zu versöhnen. Erst eine Strafversetzung nach London macht dies möglich. Der erste Film in dem John Wayne und Maureen O’Hara ein Paar geben, bietet auch reizvolle Landschaften aus dem Staat Utah.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rio Grande

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der dritte, schwächste und leicht komödiantisch angelegte Teil der Kavallerie-Trilogie von John Ford. Jedesmal spielt John Wayne einen Offizier, der einen dunklen Fleck in seiner Vergangenheit hat und im Konflikt zwischen Individualität und Pflichterfüllung erlebt, was für ein undankbarer Job das ist. Die Kavallerie wird als geschmiedete Einheit mit Adel und Würde gefilmt. Die Gesangsgruppe „Sons of the Pioneers“, die in Roy-Rogers-Western auftrat, verkörpert (unglaubwürdige) Kavalleristen, damit sie ihre Songs spielen können.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Rio Grande