Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ride Him, Cowboy

Ride Him, Cowboy


Ride Him, Cowboy: Früher Western mit John Wayne, der ein Pferd vor der Hinrichtung rettet und einen Gangster entlarvt.

Filmhandlung und Hintergrund

Früher Western mit John Wayne, der ein Pferd vor der Hinrichtung rettet und einen Gangster entlarvt.

Neuankömmling John Drury bietet sich während einer Gerichtsverhandlung an, das angeklagte Pferd Duke zu zähmen. Nachdem ihm das gelungen ist, schließt er sich der Jagd nach dem Verbrecher „Der Falke“ und dessen Bande an. Der angesehene Bürger Henry Sims führt ihn in die Wüste, wo sich herausstellt, dass Sims selbst der gesuchte Gangster ist. Sims lässt John und Duke gefesselt zurück und schiebt John einen Überfall auf die Gordon Ranch in die Schuhe. Duke kann sich und John befreien, doch in der Stadt hält man John für den Falken.

Darsteller und Crew

  • John Wayne
    John Wayne
    Infos zum Star
  • Ruth Hall
  • Henry B. Walthall
  • Otis Harlan
  • Harry Gribbon
  • Frank Hagney
  • Fred Allen
  • Scott Mason
  • Ted McCord
  • William Clemens

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Ride Him, Cowboy: Früher Western mit John Wayne, der ein Pferd vor der Hinrichtung rettet und einen Gangster entlarvt.

    Erster von sechs Western, die der aufstrebende John Wayne 1932/33 für Warner Bros. drehte. Vorlagen waren wie hier zumeist Filme mit Stummfilmstar Ken Maynard und dessen Pferd Tarzan. Wayne wurde aufgrund seiner entfernten Ähnlichkeit mit Maynard als Hauptdarsteller ausgewählt, damit (Stunt-)Szenen aus den Originalen eingeschnitten werden konnten. Temporeich und nicht immer bierernst (Gerichtsverhandlung gegen ein Pferd?) erfüllte „Der Falke“ seinen Zweck und wurde relativ wohlwollend aufgenommen.
    Mehr anzeigen