1. Kino.de
  2. Filme
  3. Rheinsberg

Rheinsberg

Kinostart: 21.12.1967
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Verfilmung der Tucholsky-Novelle mit Cornelia Froboess und Christian Wolff.

Der Berliner Nachwuchsjournalist Wolf und die hübsche Claire lernen sich zufällig im Strandbad Wannsee kennen. Sie verlieben sich ineinander, sind sich aber nicht sicher, wie stark ihre Gefühle für einander wirklich sind. Deshalb beschließen sie, gemeinsam der Großstadthektik zu entfliehen und einen Urlaub in der ruhigen Provinzstadt Rheinsberg zu verbringen.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Rheinsberg

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Rheinsberg: Verfilmung der Tucholsky-Novelle mit Cornelia Froboess und Christian Wolff.

    Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Kurt Tucholsky durch Kurt Hoffmann („Ich denke oft an Piroschka“). Cornelia Froboess und Christian Wolff spielen das Pärchen in dieser Liebesgeschichte mit heiteren Untertönen, die Hoffmann gewohnt solide für ein breites Publikum inszenierte. Froboess wurde für ihre Leistung mit dem Ernst-Lubitsch-Preis ausgezeichnet. 1987 entstand für das DDR-Fernsehen eine weitere Verfilmung durch Klaus Gendries.

Kommentare