1. Kino.de
  2. Filme
  3. Revue um Mitternacht

Revue um Mitternacht

Kinostart: 07.07.1962

Filmhandlung und Hintergrund

Farbenprächtiger DEFA-Revuefilm, in dem Manfred Krug für die Entstehung eines Revuefilms sorgt.

Um ein Revuefilm-Projekt in die Gänge zu bekommen, verfrachtet Produzent Otto Kruse die Beteiligten in eine abgelegene Villa. Doch aus der erhofften kreativen Atmosphäre wird erst mal nichts, Lethargie macht sich breit und die ersten der Anwesenden schmieden Fluchtpläne. Einzig der junge Komponist Alexander Ritter kann mit einem Feuerwerk an Ideen aufwarten. Und warum er das tut, wird auch ziemlich schnell klar: er will die adrette Produktionsassistentin Claudia beeindrucken.

Darsteller und Crew

  • Manfred Krug
    Manfred Krug
    Infos zum Star
  • Christel Bodenstein
    Christel Bodenstein
  • Werner Lierck
    Werner Lierck
  • Claus Schulz
    Claus Schulz
  • Gerry Wolff
    Gerry Wolff
  • Johannes Arpe
    Johannes Arpe
  • Willi Schwabe
    Willi Schwabe
  • Agnes Kraus
    Agnes Kraus
  • Gottfried Kolditz
    Gottfried Kolditz

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Revue um Mitternacht: Farbenprächtiger DEFA-Revuefilm, in dem Manfred Krug für die Entstehung eines Revuefilms sorgt.

    Selbstironischer DEFA-Revuefilm von Gottfried Kolditz, der sich zunächst vor allem dem Märchenfilm und später hauptsächlich DDR-Western widmete. In farbenprächtigen Kulissen stellt Hauptdarsteller Manfred Krug sein Gesangstalent unter Beweis und hat kaum Schwierigkeiten, damit das Herz von Christel Bodenstein für sich zu gewinnen. Krug und Bodenstein waren gemeinsam auch in Ralf Kirstens „Beschreibung eines Sommers“ zu sehen.

Kommentare